Tan-Gun Hyong

Tan-Gun mit maximaler Ausholbewegung und Gleichgewichtskontrolle

Andrea, Robin, Janusz, Eckhard. Black Belt Center Uetersen. Klaus Petzold

Gleichgewichtskontrolle über angehobenes Bewegungsbein. Bei jeder Bewegung sollte der ganze Körper mitschwingen.

Andrea, Robin, Janusz und Eckhard zeigen einheitliche, aber nicht identische Bewegungen. Eine Hyong ist immer auch Ausdruck der Persönlichkeit.

Zu starke Vereinheitlichungen oder gar „Klonen“ der Bewegungen entspricht nicht dem „Do“.

Tan-Gun langsam mit Aufmerksamkeitsschulung

vier Dan-Träger/in vom Black Belt Center Uetersen. Prisma. Klaus Petzold.
Andrea, Robin, Janusz, Eckhard.

Tan-Gun in „normaler Lern-Geschwindigkeit”

Andrea, Robin, Janusz, Eckhard. Black Belt Center Uetersen. Klaus Petzold

Tan-Gun schnell

Andrea, Robin, Janusz, Eckhard vom Black Belt Center Uetersen. Klaus Petzold.

Ziele: Möglichst zeitgleich, hohe Geschwindigkeit. Die Dynamik sollte nicht verloren gehen.