PRISMA: Taekwon-Do auf dem City-Fest, Uetersen 2019

Auf dem Uetersener „City-Fest“ war auch 2019 Taekwon-Do wieder ein toller Publikums-Magnet: 50 Minuten Aktion mit 25 Aktiven des PRISMA Black Belt Centers.

Foto: Klaus Plath ( shz.de )

Diese Vorführung hatte es wieder in sich: Sebastian Klug (3. Dan) übernahm in diesem Jahr die Leitung der seit 32 Jahren in Uetersen stattfindenden Vorführung. Die aktiven Teilnehmer sind dieses Jahr 5 Jahre bis über 60 Jahre alt.

Klaus Petzold (6. Dan) ist Leiter des „PRISMA Black Belt Centers“ (Schwarzgurt-Zentrum) und schuf die Brücke zu den Zuschauer/innen. Er kommentierte, erklärte und ergänzte durch manch launigen Witz die mit Aktion geladene Darbietung.

Schon die Kleinsten (5 Jahre) zeigten disziplinierte Formen, motivierte Freikämpfe und sogar Bruchteste.

Dann folgten die Gürtel-Grade (Gelb, Grün, Blau und Rot) und die Dan-Träger (Schwarzgurte). Bei den Rotgürteln zeigten Zeohre Hristova, Amelie Radau, Nele Mollenhauer und John Paul Blitvic, eine hohe Qualität und tolle eigene Ideen. Die Schwarzgurte waren vertreten durch Andrea Bucella (2. Dan), Katja Emmer (1. Dan) und Jörg Riesebieter (1. Dan).

Foto: Klaus Plath ( shz.de )

Dann musste sich das Trainer-Team beweisen: Sebastian Klug (3. Dan) [1.v.l.], Thomas Blitvic (2. Dan) [2.v.l.], Dierk Baumgarte (2. Dan) [4.v.l.], Marek Miklaszewski (2. Dan) [3.v.l.], Eckhard Lelewel (1. Dan) und Gitte Babbel (1. Kup) zeigten einige Spezialitäten aus den Bereichen Freikampf, Selbstverteidigung und Bruchtest.

Es war eine rundherum gelungene Vorführung. Zum Abschluss wurden von Dierk, Thomas und Sebastian drei Ziegelsteine und ein Flusskiesel „geknackt“ (siehe Fotos von Klaus Plath/UeNA-online).

Foto: Klaus Plath ( shz.de )

Übrigens: Die nächste PRISMA-City-Vorführung in Uetersen werden wir auf dem Rosenfest am 07.07.2019 ab 14:30 Uhr machen!