15. Taekwon-Do Landesmeisterschaft (Pressebericht)

Bereits einen Tag nach der tollen Taekwon-Do Veranstaltung in der Parkstraße in Uetersen informierte die UeNa über das traditionelle Event

Das Logo des BLACK BELT CENTER Uetersen hat sich zu einer Konstanten im Taekwon-Do entwickelt. Acht Trainer: Herbert Hadamik (6. Dan, Preetz), Markus Tunnat (5. Dan, Kiel), Ahmet Seker (4. Dan, Kiel), Janusz Klimczak (3. Dan, Uetersen), Margarete Möller (2. Dan, Uetersen), Dierk Baumgarte (2. Dan, Uetersen), Thomas Blitvic (1. Dan, Uetersen) und Marek Miklaszewski (1. Dan, Uetersen) boten in fünf Stunden 15 Seminare auf drei Aktionsflächen an.

Die „Fortgeschrittenen“ lieferten sich in einem direkt anschließenden Turnier beeindruckende Vergleichskämpfe im Formenlaufen, Bruchtest-Kombinationen sowie Freikampf.

Das erste Mal seit 16 Jahren (2015 fanden wegen der vom Uetersener Großmeister Klaus Petzold organisierten Jubiläums-Gala in Hamburg keine OLEM statt) fand die Offene Landesmeisterschaft (OLEM) als Kombination aus Lehrgängen und Turnier statt. Das fand bei allen Aktiven großen Anklang.

Für 2018 beginnt bereits in wenigen Wochen die Planung für die 16. OLEM. Dann wird es weitere Neuerungen geben: Ihr dürft gespannt sein!

Ebenfalls werden demnächst die Sieger-Listen (Einzelwettbewerbe, Gesamtsieger, Mannschafts-Sieger und Techniker-Pokale) erstellt und veröffentlicht.

Mit freundlicher Genehmigung der „Uetersener Nachrichten am Sonntag“.

siehe auch